Weidenthaler Weiher

(BathingWater ID: DERP_PR_0046)

Der Naturbadeweiher befindet sich in einem Seitental des Pfälzerwaldes. Bereits Anfang der 30er Jahre entstand der Weidenthaler Weiher durch Fassung einer Quelle. Seitdem wird er als Badesee genutzt. 1970 wurde die Einfassung weiter ausgebaut und teilweise mit Platten ausgelegt. Die Miniatur-Insel im See blieb erhalten. Gleichzeitig wurden ein Nichtschwimmerbereich abgetrennt, ein Kinderplanschbecken, sanitäre Anlagen und eine Minigolfanlage gebaut.

Baden auf eigene Gefahr Eintritt Liegeplätze ohne Schatten Toiletten Duschen Parken frei Campingplatz Spielplatz Gaststätte Kiosk
HINWEIS: Aus Gründen der Betriebssicherheit und der Hygiene ist an keinem der offiziellen rheinland-pfälzischen Badeseen das Mitbringen von Hunden erlaubt.

Messwerte:

hier werden die gemäß der EU-Vorgabe gemessenen Überwachungsergebnisse in der Badesaison von 1. Juni bis 31. August eingestellt.

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Bad Dürkheim


Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LUWG

Einstufung der EU


Informationen
Ansprechpartner: Gemeinde Weidenthal 
Fläche: 0.18 ha
max. Tiefe: 3.4
ø Tiefe: 0.0
Öffnungszeitraum: Öffnungszeiten
Pfälzerwald
Downloads
Weitere Informationen finden Sie im
Badegewässerprofil
Weitere Badegewässer im Umkreis von 20 km